Di, 9. Aug 2016

Köln – Filmkomponist und Schöpfer der Tatort-Melodie Klaus Doldinger tritt erstmals selbst in der Krimi-Reihe auf. Im Köln-TatortWacht am Rhein“ spielt der 80-Jährige einen Straßenmusiker, der von den beiden Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) eine kleine Spende bekommt.

In „Wacht am Rhein“ ermitteln Ballauf und Schenk in einem Kölner „Veedel“, einem Stadtviertel, mit hoher Kriminalitätsrate. Eine Bürgerwehr hat sich gegründet und patrouilliert nachts auf den Straßen. Dennoch wird eine Zoohandlung überfallen und der Sohn des Inhabers erschossen.

„Tatort – Wacht am Rhein“ ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion, Niederlassung Köln, im Auftrag des WDR. Produzentin ist Sonja Goslicki, die Redaktion verantwortet Götz Bolten (WDR), Regie führte Sebastian Ko. Gedreht wurde bis zum 4. August 2016 in Köln und Umgebung. Der Sendetermin steht noch nicht fest.