Do, 7. Jul 2016

Köln – Am 5. Juli 2016 starteten bei der Kölner Niederlassung der Bavaria Fernsehproduktion die Dreharbeiten für „Wacht am Rhein“ (AT), den neuen WDR-„Tatort“ aus Köln.

Mordermittlungen führen die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) in ein Kölner Stadtviertel, das mit großen sozialen Problemen zu kämpfen hat: Der Anführer einer Bürgerwehr (Sylvester Groth) macht mobil gegen Kriminelle und will das für seine Zwecke nutzen. Produzentin ist Sonja Goslicki, das Drehbuch stammt von Jürgen Werner. Regisseur Sebastian Ko setzt „Wacht am Rhein“ in Szene.

Im „Veedel“ liegen die Nerven blank: Auch der Ladenbesitzer Adil Faras (Asad Schwarz) und die junge Mutter Nina Schmitz (Nadja Bobyleva) finden, man muss etwas tun. Sie haben sich der selbst ernannten Bürgerwehr „Wacht am Rhein“ angeschlossen und patrouillieren, um die Straßen sicherer zu machen. Doch dann wird beim Überfall auf eine Zoohandlung der Sohn des Inhabers Peter Deisböck (Paul Herwig) erschossen. Max Ballauf und Freddy Schenk ermitteln.

Dringend tatverdächtig ist der gebürtige Nordafrikaner Khalid Hamidi (Samy Abdel Fattah). Umgehend ruft Bürgerwehr-Anführer Dieter Gottschalk eine Mahnwache für das Mordopfer ein. In der aufgeheizten Stimmung geht beinahe unter, dass ein Student vermisst gemeldet wird: Baz Barek (Omar El-Saeidi) war in der Mordnacht auf dem Heimweg. Auch auf ihn könnte die Täterbeschreibung passen.

Im neuen Köln-„Tatort“ sind unter anderen mit dabei: Patrick Abozen als Tobias Reisser, Joe Bausch als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth sowie in Gastrollen Helene Grass, Paul Falk, Karoline Bär und Daniel Kuschewski. „Tatort – Wacht am Rhein“ ist eine Sonja-Goslicki-Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Niederlassung Köln) im Auftrag des WDR. Die Redaktion verantwortet Götz Bolten (WDR). Die Dreharbeiten laufen noch bis zum 4. August 2016 in Köln und Umgebung. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.