Di, 25. Apr 2017

Stuttgart – Zwölf neue Folgen der ZDF-Familienserie „Dr. Klein“ werden derzeit in Stuttgart und Umgebung gedreht. Produziert wird die vierte Staffel wieder von der Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Oliver Vogel). Die Dreharbeiten sollen bis Mitte September andauern.

Für Kinderärztin Valerie Klein (ChrisTine Urspruch) beginnt in Staffel vier ein neuer Lebensabschnitt: Ihre Scheidung ist durch, die Tochter studiert in Amsterdam, und ihr großer Widersacher Dr. Lang (Simon Licht) verlässt die Rosenstein-Klinik. Valerie genießt ihre neue Freiheit. Aus einem One-Night-Stand mit dem Maler Volker Beier (neu im Ensemble: Manou Lubowski), entwickeln sich starke Gefühle. Allerdings ist Valerie unsicher, ob sie ihren Sohn Max (Carl Bauer) und ihren dementen Vater (Karl Kranzkowski) schon mit einem neuen Mann in ihrem Leben konfrontieren kann. Rat sucht sie bei Therapeutin Sybille Vetter (Marion Kracht). Diese verfolgt alle jedoch ihre ganz eigenen Interessen.

Beruflich stehen die Zeichen erneut auf Sturm, denn für Dr. Lang kommt Dr. Nadine Mann (Dagny Dewath) an die Rosenstein-Klinik: eine Frau, die mit allen Mitteln Karriere machen möchte und vor keiner Intrige zurückschreckt. Sie gerät mit Valerie aneinander und gefährdet auch die Beziehung von Patrick Keller (Leander Lichti) und Kaan Gül (Karim Günes) – eine Entwicklung, die dessen Mutter, Prof. Dr. Nevin Gül (Renan Demirkan), mit Genugtuung betrachtet und sogar noch anfeuert.

Produzent von „Dr. Klein“ ist Oliver Vogel (Bavaria Fernsehproduktion). Torsten Lenkeit (ebenfalls Bavaria Fernsehproduktion) zeichnet als ausführender Produzent und Headautor der Serie verantwortlich. Die neuen Folgen entstehen unter der Regie von Rainer Matsutani, Gero Weinreuter und Käthe Niemeyer. Die Erstausstrahlung im ZDF ist für Herbst dieses Jahres geplant.